Bitcoin könnte große Verluste erleiden

Diese neu geformte Struktur könnte dazu führen, dass Bitcoin große Verluste erleidet

Bitcoin und der aggregierte Krypto-Währungsmarkt befinden sich derzeit in einer prekären Lage nach der Serie starker Ablehnungen, die gestern Abend zu beobachten war
Der Verkaufsdruck, der durch diese Ablehnungen entstanden ist, hat noch nicht ausgereicht, um die BTC oder andere Vermögenswerte unter ihr entscheidendes Unterstützungsniveau zu drücken
Dennoch werden Analysten in Bezug auf die kurzfristigen Aussichten der BTC bei Bitcoin Evolution immer vorsichtiger.
Ein Händler erklärte, dass ein kürzlich aufgetauchtes technisches Muster darauf hinzudeuten scheint, dass ein Abwärtstrend unmittelbar bevorsteht

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass es eine grundlegende Entwicklung gibt, die dieses Muster entkräften könnte

Bitcoin stieg über Nacht auf ein Hoch von 11.500 $, bevor sie einem Zufluss von Verkaufsdruck ausgesetzt war, der ihren Aufstieg verlangsamte.

Die Krypto-Währung wird jetzt knapp über ihrer entscheidenden Unterstützung bei 11.000 USD gehandelt.

Obwohl die Käufer Bitcoin in den letzten Wochen fest unter ihrer Kontrolle hatten, hat sich die Dynamik seit der Ablehnung von Bitcoin bei 12.000 US-Dollar verlangsamt.

Dies könnte darauf hindeuten, dass es eine weitere Konsolidierungsphase durchlaufen muss, bevor es nach oben drängen kann.

Ein Muster, das sich aus dieser jüngsten Preisaktion ergibt, ist recht pessimistisch, was darauf hindeutet, dass das Benchmark-Krypto bereit sein könnte, eine bemerkenswerte Abwärtsentwicklung zu sehen.
Bitcoin kämpft darum, das Momentum bei wachsendem Verkaufsdruck aufrechtzuerhalten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 11.100 $ um etwas mehr als 1 % niedriger.

Die Käufer versuchten gestern, einen neuen Anstoß zu geben, führten BTC jedoch nur bis auf 11.500 $, bevor es seine Stärke verlor und tiefer notierte.

Dies ist die zweite entschiedene Ablehnung in den vergangenen Tagen – die erste ist der massive Ausverkauf von BTC, den das Unternehmen am Samstagabend bei einem Stand von 12.000 $ erlebte.

Analysten stellen nun fest, dass die Krypto-Währung gut positioniert sein könnte, um kurzfristig weitere Abwärtsbewegungen zu sehen.

Während er über diese Möglichkeit sprach, sagte ein Händler, dass der Ausverkauf, der vor kurzem bei 12.000 $ zu beobachten war, kein „Momentum ist, das man außer Acht lassen sollte“.

„Ich erwartete, dass eine stärkere Montagssitzung für BTC bullish sein würde, enttäuschend, sie hat sogar späte Westsitzungen Stunden vor dem Schluss abgestoßen. Wir haben [am] Sonntag mehr als 1.500 Dollar ausgegeben, nachdem wir 12,2 Tausend erreicht hatten, das ist kein Momentum, das man außer Acht lassen sollte, es könnte uns sehr wohl ins Gesicht rollen.

Hier ist, was dazu beitragen könnte, diese Schwäche zu beseitigen

Bitcoin befindet sich jetzt in einer prekären Lage, aber die Gezeiten könnten in den kommenden Tagen schnell wieder in die Gunst der Käufer rücken.

Derselbe Händler bemerkte später, dass eine Entwicklung, die die von ihm geteilte Stimmung entkräften könnte, eine Tether-Münze bei Bitcoin Evolution im Wert von 120 Millionen Dollar ist, die gerade erst stattgefunden hat.

Er ging sogar so weit zu bemerken, dass dieses frische Angebot an stabiler Münze dazu beitragen könnte, die BTC deutlich nach oben zu treiben.

Altcoiny biją jak kolce Bitcoinów Ponad 10,000$.

Bitcoin przekroczył poziom 10.000 dolarów i zwiększył swoją dominację na rynku kryptokurrency do 61,4%. Cena złota kontynuowała swój bieg i wyznaczyła nowy, wszechczasowy haj w wysokości ponad 1.930 dolarów za uncję.

Bitcoin zaczął nabierać rozpędu wczoraj i odnotował wzrost swojej ceny powyżej pożądanego poziomu 10.000 dolarów. W tym samym czasie, złoto kontynuowało swój niedawny wzrost, wyznaczając nowy, wszechobecny haj.

Niektóre altcoiny wycofały się w ciągu ostatnich 24 godzin, pomagając Bitcoinowi odzyskać trochę utraconego gruntu.

Bitcoin Stoi powyżej 10 tys. dolarów.
Po tygodniach handlu w ograniczonym zakresie pomiędzy 9.000$ a 9.300$, Bitcoin w końcu się obudził. Ostatnie kilka dni są szczególnie pełne akcji.

Wczoraj, w kilku decydujących świecach, BTC wzrósł do 10.100 dolarów na niektórych giełdach. Niestety, impet nie był taki, że po 10.000 minutach powrócił do poziomu nieco poniżej $10.000. We wczesnych godzinach dzisiejszej sesji giełdowej cena Bitcoin Code zrobiła jednak kolejny krok w górę, tym razem bardziej zdecydowany, wyznaczając na Binance’u wysoki poziom 10.320$.

BTCUSD 5m. Źródło: TradingView .
To jest czwarta próba Bitcoin’a, aby odzyskać poziom 10.000 dolarów w tym roku. Jednak BTC nie był w stanie utrzymać swojego byka podczas pierwszych trzech razy w lutym, maju i na początku czerwca, i spadł prawie natychmiast.

Tobie też się może spodobać:
Czapka rynku kryptokurwalutowego traci 4 miliardy dolarów w godzinach, korekta czy zmiana?
Ethereum przewyższające 300 dolarów jako rekord dominacji Bitcoin’a co roku.
Bitcoin Surges do $9,500: Altcoin Season 2020 At Risk?
Z tygodniowym skokiem cen o 12%, BTC pokazał oznaki oderwania się od amerykańskich rynków akcji po kilku miesiącach naśladowania ich wzorców cenowych. Ma to miejsce po tygodniu strat dla wiodących indeksów, takich jak Nasdaq Composite, S&P 500 i Dow Jones Industrial Average (DJI).

Zmienne Altcoins

Rynek altcoinów znów podlega wahaniom. Najbardziej zauważalny zysk w ciągu ostatnich 24 godzin to Elrond, wzrost o prawie 40% do 0,025$. Terra zwiększyła również swoją wartość o dwucyfrowy procent – 12%.

Cena ETH od wczoraj wzrosła o 5%, osiągając poziom 327 dolarów i łączny tygodniowy zysk 38%.

altcoins_overview
Altcoins Heatmap. Źródło: Coin360.com
Jak widać na powyższym wykresie, silny ruch ceny Bitcoin’a miał negatywny wpływ na handel altcoinami z nim. Cały rynek krypto walutowy jest w kolorze czerwonym, co pozwoliło BTC zyskać ponad 1% całego rynku, przy wzroście jego wskaźnika dominacji do 61,4%.
W stosunku do USD, kilka altcoinów również odczuwa presję. Należą do nich Aave (-16,5), Band Protocol (-16,15), Swipe (-15,2), Synthetix Network (-13,8), Loopring (-13%), Aurora (-12,4%), Blockstack (-12,1%), Compound (-11,5%) i Ren (-10).

Spośród monet o większej kapitalizacji, Tezos i Stellar spadły o około 5,4%, a Chainlink o 7,5%.

Złoto ATH
I choć Bitcoin może oddzielać się od rynków giełdowych, jego wyniki wydają się być nieco podobne do wyników złota. Metal szlachetny również zwiększył swoją wartość – o 7% tylko w ostatnim tygodniu. Co więcej, kruszec rzeczywiście podążył za przewidywaniami Goldmana Sachsa i Petera Schiffa i przełamał swój wszechczasowy haj z 2011 roku w wysokości około 1.920 dolarów za uncję.

W niedzielę wieczorem, podczas azjatyckiej sesji giełdowej, cena spot najpierw przekroczyła ten poziom, po czym nastąpiły kolejne kontrakty terminowe na sierpień. W momencie pisania tych wierszy, złoto handluje po 1.933 USD.

XAUUSD 1h. Źródło: TradingView
Chociaż ten wzrost wydaje się dość imponujący, eksperci przewidują jeszcze jaśniejszą przyszłość dla ceny złota. Główny strateg rynkowy Bannockburn Global Forex, Mark Chandler, powiedział niedawno, że niskie stopy procentowe i zmniejszający się dolar mogą spowodować, że metal szlachetny wkrótce osiągnie poziom 2.000 dolarów, a nawet „2.500 dolarów może nie wydawać się nieracjonalne“.

Le fournisseur de portefeuille Sylo Crypto se développe en Inde avec le partenariat d’échange Bitbns

Sylo, un fournisseur d’eau numérique, s’est associé à Bitbns , un échange cryptographique basé en Inde. Cette décision s’inscrit dans le cadre d’une offre du fournisseur de portefeuilles de se développer sur le marché naissant de l’Inde après sa relance avec la décision de la Cour suprême.

Crypto en demande en Inde

Depuis l‘ annulation officielle de l’interdiction des transactions cryptographiques par la banque centrale indienne, prise par la Cour suprême, l’espace cryptographique en Inde a connu une augmentation monumentale de l’activité. Les investisseurs et les commerçants de tout le secteur sont de retour sur le nouveau type d’actif juridique tandis que le pays détermine où il veut se positionner sur la crypto dans son ensemble.

Dans le but de tirer le meilleur parti de la hausse rapide de la demande, Sylo et Bitcoin Evolution tentent de faciliter le processus d’achat puis de stockage de diverses formes de crypto pour ses résidents indiens. Le plan est maintenant de le faire via le Sylo Smart Wallet .

75% de la jeune population indienne négocie et détient une crypto-monnaie

De nombreuses opportunités, déclare Dahake

Sylo, basé en Nouvelle-Zélande, a déclaré que l’Inde à elle seule avait vu une augmentation des inscriptions à l’application de portefeuille, de l’ordre de 500% pour le deuxième trimestre 2020. À l’heure actuelle, l’Inde détient près d’un tiers des 250000 utilisateurs du portefeuille, ce qui en fait jusqu’à 30% de sa démographie totale.

Gaurav Dahake est le PDG de Bitbns et voit une opportunité inattendue dans les récentes initiatives politiques de l’Inde. Avec les restrictions les plus récentes qui ont été placées sur les plateformes de médias sociaux basées en Chine, telles que TikTok et WeChat, Dahake dit que l’Inde elle-même a désormais le potentiel de développer sa propre itération des niches que WeChat et TikTok remplissent, tout en n’étant pas violer la vie privée de ses habitants.

Fournir aux non bancarisés

Grâce à l’application portefeuille de Sylo, disponible sur Android et iOS, les utilisateurs sont capables d’envoyer et de stocker des crypto-monnaies, avec la possibilité de les dépenser via un navigateur décentralisé basé sur le réseau Ethereum . Sylo possède également des capacités de messagerie, ainsi que des appels vidéo et audio sur son application, ce qui contribue à améliorer sa popularité.

Avec ce partenariat, une nouvelle solution se présente pour la population non bancarisée de l’Inde, car ils n’ont besoin que d’un numéro de téléphone ou d’une adresse e-mail pour s’inscrire au service.

Sur ses territoires d’origine, l’Australie et la Nouvelle-Zélande, Sylo y joue un rôle clé dans un projet, qui permet à ses utilisateurs d’acheter la boisson gazeuse Coke pour Bitcoin . Cela peut être fait par l’un des 2000 distributeurs automatiques répartis dans les deux pays.

Twitter Hack usó Bitcoin para cobrar: Aquí está el porqué

Alguien hackeó Twitter el miércoles – y usaron bitcoin para capitalizarlo.

Pero, ¿por qué?

Bitcoin es un sistema monetario alternativo basado en el valor de la resistencia a la censura. En otras palabras, Bitcoin Trader fue construido desde cero para evadir la interferencia de terceros (bancos, gobiernos y fuerzas de seguridad), convirtiéndolo en una herramienta natural en manos de un hacker de clase mundial.

Más información: ¿Por qué usar Bitcoin?

La propuesta de valor de Bitcoin se puede dividir en unas cuantas categorías, todas ellas basadas en la tecnología bajo el capó.
Una vez que el hacker lo consigue, es suyo

Bitcoin es electrónico. Un meme popular para Bitcoin es „dinero mágico de Internet“, que, en cierto sentido, lo es. Bitcoin funciona de forma nativa en línea – puede enviar bitcoin desde su teléfono o su ordenador a cualquier otra persona, casi en cualquier lugar del mundo, en unos pocos clics, sin que nadie pueda detenerle. Y una vez que lo has enviado, no puedes recuperarlo.

Más información: Reacciones ante las infracciones de Twitter: Los profesionales de la seguridad ofrecen una evaluación temprana

Esa característica – o en este caso, una molestia – es la razón principal de la existencia de Bitcoin. Bitcoin se basa en lo que se llaman transacciones Peer-to-Peer (P2P) para que no sean confiscables por intermediarios como las fuerzas del orden. Una vez que las monedas están en la cartera de otra persona, cuéntalas como si ya no estuvieran.
Bitcoin es un seudónimo

Como muchos maneja Twitter, bitcoin es un seudónimo. No podemos vincular una dirección a una identidad personal muy fácilmente.

Por otra parte, el robo de dólares americanos sería casi imposible de entrar y salir de una cuenta bancaria sin ser marcado. Tradicionalmente, el dinero se mueve de una cuenta a otra a través de un tercero.

Los sistemas heredados tienen la ventaja de poder revertir las transacciones y adjuntarles identidades. Eso es claramente una desventaja para los hackers. (Notablemente, surgieron reportes de que el hacker estaba llevando a cabo una campaña similar en CashApp para el USD). Las transacciones de Bitcoin, en comparación, son mucho más difíciles de controlar.
Bitcoin es líquido

Bitcoin también se comercializa en línea en muchos lugares. Tener bitcoins en la cartera no valdría mucho sin gente que cambie dólares por bitcoins. Lanzado en 2009, bitcoin es el activo digital más establecido y más comercializado. También está disponible en aplicaciones financieras populares como CashApp o PayPal.

„Es de sentido común que los atacantes eligieran Bitcoin. Bitcoin es el activo más líquido y resistente a la censura que existe“, dijo el CSO de Blocksteam Samson Mow en un mensaje privado.

Todo esto para decir que el hacker de Twitter eligió la criptografía correcta para conseguir dólares americanos.
Pero bitcoin puede ser rastreado y localizado

Sin embargo, las direcciones pueden ser rastreadas. Y también pueden ser bloqueadas por otros. Por naturaleza, la cadena de bloqueo de Bitcoin es 100% transparente. Eso significa que las entradas y salidas de las transacciones de una parte a otra son visibles para todos con un poco de conocimiento.

Por ejemplo, el popular intercambio de criptodólares Coinbase no permitiría a los usuarios de su servicio transferir fondos a la dirección del hacker de Twitter.

La firma de análisis de cadenas de bloques Chainalysis dice que las 12 o más BTC (con un valor de unos 110.000 dólares en ese momento) que el hacker capturó ya están en movimiento. Pero podemos ver a dónde van. Algunas empresas son capaces de comparar las identidades de „meatspace“ con las de „blockchain“ basadas en pequeños detalles que los hackers pasan por alto.

Dicho esto, hay herramientas disponibles para la gente que realmente quiere ofuscar sus transacciones, y quienquiera que haya perpetrado este atraco en particular parece estar dispuesto a tomar medidas para proteger su botín.

Al final del día, es importante que la gente sea cautelosa con las promesas de dinero gratis en Internet, ya sea en forma de dólares, libras o monedas.

Blackballed av PayPal, Scientific-Paper Pirate tar Bitcoin-donasjoner

Et stille opprør mot opphavsrett utføres på et enkelt nettsted av en frilanskoder som bruker cryptocurrency der PayPal ikke vil gjøre det.

Bitcoin som sensurfrie penger har blitt brukt av forbudere av alle slags, men denne gangen er forbuderen en ung forsker fra Kasakhstan som bryter gjennom lønnsmurene til akademiske tidsskrifter

Alexandra Elbakyan, en 31 år gammel frilanskoder, nevrobiolog og filolog, driver en database med over 80 millioner artikler fra akademiske tidsskrifter som normalt bare er tilgjengelige gjennom abonnement. Det som startet av frustrasjon da hun var hovedfagsstudent, ble en gratis forskningstjeneste som bare ble finansiert gjennom donasjoner. For de fleste i verden er Bitcoin Code den eneste måten å støtte Elbakyans arbeid.

Nettstedet, kalt Sci-Hub, er saksøkt av to vitenskapsforlag og etterforsket av det amerikanske justisdepartementet for mulig spionasje på vegne av russisk etterretning. (Elbakyan sa at hun aldri ble kontaktet av amerikanske myndigheter om det.) Dette kuttet Elbakyan effektivt av mainstream finansielle tjenester i Vesten.

Elbakyan fortalte CoinDesk nettstedet ser omtrent 600 000 nedlastinger hver dag. Selv for de forskerne som har tilgang til abonnement via universiteter, viser Sci-Hub seg å være det mest praktiske alternativet å få innhold til forskningen sin, sa hun.

Men hennes kamper understreker en av de grunnleggende verdiforslagene om cryptocurrency: Når folk ikke kan bruke mainstream-betalings-raliene, tilbyr crypto et alternativ. Det er neppe noe av en bred adopsjon som kommer, men det er „et godt eksempel på bitcoin som en nisjebetaling,“ sa økonom John Paul Koning til CoinDesk.

„For de fleste formål foretrekker folk å bruke vanlige fiat-betalinger fordi de er enkle,“ sa Koning, en CoinDesk-spaltist . “Men når de blir sperret ute, enten fordi de driver med ulovlige aktiviteter eller lovlige aktiviteter som anses som sosialt uakseptable, blir bitcoin et alternativ. Mennesker som har blitt låst utenfor disse konvensjonelle systemene oppdager sakte at bitcoin kan tjene dem. ”

Elbakyan sier at bitcoin bare utgjør en liten del av alle donasjoner. Oftest er det online betalingstjeneste Yandex.Money som er tilgjengelig i Russland og nærliggende land, inkludert Ukraina, Hviterussland og Kasakhstan. For alle andre deler av verden er imidlertid krypto den eneste direkte måten å støtte Sci-Hub på.

Noen ganger kan det være et problem. Fortsatt er det få som stoler på bitcoin, sier Elbakyan, og noen land forbyr krypto, for eksempel Bolivia og Ecuador .

„Noen skrev til meg nylig og sa at i landet hans er det bare narkomane som bruker bitcoin, og spurte om det var noen andre måter å donere,“ sa Elbakyan.

I 2018 fant University of Pennsylvania postdoktor Daniel Himmelstein og en gruppe andre forskere at Sci-Hub samlet inn mer enn 94 bitcoin, til en verdi av rundt $ 900 000 til nylige priser, før 2018. Elbakyan, som snakket med CoinDesk, bekreftet at anslaget stort sett var rettferdig.

2017-bitcoin-rallyet var et godt øyeblikk for henne, sier Elbakyan, ettersom hun kunne selge litt bitcoin til en høy pris. Men ellers er hun nonchalant om alle ting blockchain og distribuert tech. På spørsmål om distribuerte fillagringsløsninger for tiden i verkene kan være nyttige for Sci-Hub, sier hun nettstedet fungerer fint som det er.

Ingen tilgang

Elbakyans sammenstøt med forlagsbransjen kostet henne muligheten til å bruke alle USA-baserte tjenester. I 2015 saksøkte det nederlandske vitenskapelige forlaget Elsevier, et forlag for 2500 vitenskapelige tidsskrifter, inkludert The Lancet og ScienceDirect, Sci-Hub for brudd på opphavsretten.

I 2017 satte en føderal domstol, den amerikanske distriktsretten i New York, seg sammen med Elsevier og avgjorde at Sci-Hub skulle slutte å operere og betale 15 millioner dollar i erstatning. I et lignende søksmål vant American Chemistry Society en sak mot Elbakyan og retten til å kreve ytterligere 4,8 millioner dollar i erstatning.

I tillegg forbød begge domstolene effektivt noe amerikansk selskap fra å lette Sci-Hubs arbeid. Elbakyan måtte migrere nettstedet fra det tidlige .org-domenet, og de amerikanske baserte online betalingstjenestene er ikke lenger et alternativ for henne. Hun kan ikke lenger bruke Cloudflare, en tjeneste som beskytter nettsteder mot angrepsangrep, sa hun.

“Da jeg åpnet en PayPal-konto, ville donasjonene treffe hvert minutt. Men etter en dag ville lommeboka fryses, ”sa Elbakyan. Hun viste CoinDesk en e-post fra PayPal i 2013, der selskapet varslet Elbakyan om at Elsevier rapporterte henne for brudd på opphavsretten, og hun burde enten fjerne det krenkende materialet fra Sci-Hub eller fjerne PayPal som et donasjonsalternativ.

Se også: Det desentraliserte nettet har planer, hvis ikke løsninger, for feilinformasjon-marerittet

„Betalingsprosessorer interesserer stadig mer for hva brukerne gjør med tjenestene sine; selv å gå så langt som å forby politiske skikkelser som de måtte avvise, sier Nic Carter, partner i Castle Island Ventures.

„I denne verden av politiserte betalingsskinner er eksistensen av et nøytralt alternativ som behandler alle likt en hellig gave,“ sa Carter og refererte til bitcoin.

PayPal pressekontor returnerte ikke CoinDesks forespørsel om kommentar innen pressetid

Nå kan forskere i USA som akkurat som Elbakyan ikke har råd til dyre abonnementer for å få tilgang til vitenskapelig innhold, bare takke henne ved å bruke bitcoin. Og de bruker Sci-Hub, viser data.

Himmelstein fant ut at Sci-Hub har økt stadig i popularitet siden oppstarten i 2011, og gikk fra 185.243 nedlastinger per dag i februar 2016 til 458.589 i 2017. Forskerne fant Sci-Hub-bruken har overskredet bruken av University of Pennsylvania online bibliotek twentyfold .

Report: Less than 6 accounts control 80% of the wealth of the main stablecoins

A report published by Cryptosoft has found extreme centralization of wealth among many of the top stablecoins; at least 80% of the total capitalization of the top five stablecoins is in less than six accounts.

CoinMetrics found that the majority of at least 20% of transfers made using most stablecoins are valued at less than USD 100, showing significant adoption of stable tokens as a means of payment.

The report also found that more than 40% of transactions made using the Paxos Standard Token (PAX) are directly linked to a single multi-level marketing Ponzi scheme, or MLM.

Celo will be like the „next generation PayPal“ that will operate with its own currencies, says Blockdaemon’s CEO

The Stablecoins show an extreme centralization of wealth
The report found that many stablecoins show extreme centralization of wealth; fewer than six accounts in the Gemini Dollar (GUSD), Binance USD (BUSD), Huobi Dollar (HUSD), Tether (USDT) and USDK networks represent more than 80% of the respective capitalization of each token.

The USDT issued in Ethereum constituted the most pluralistic market of stablecoins by far, as almost 1,600 accounts represented 80% of the wealth. It was followed by USD Coin (USDC) and TrueUSD (TUSD) with almost 200 accounts each, followed by Omni-based USDT with over 150

Stablecoin wealth distribution

In terms of the total number of transfers with stable tokens, the USDC is the second most distributed; over 20% of the purses drive 80% of transfers, followed by the USDT and the Omni-based GUSD at almost 20%, and the TUSD at almost 15%.

Stablecoin activity distribution

Paxos reportedly includes fuel for the Ponzi MLM
At first glance, the findings seemed to show significant pluralism in the Paxos network, with almost 50% of the purses representing 80% of the total token capitalization.

However, a closer inspection shows that the two most active Paxos accounts are directly linked to the BSC Ponzi WMM. The scheme has seen an exponential growth in user activity over the past year; it now represents almost 40% of all Paxos network activity.

Uphold launches Stablecoins Center available for Latin American users

Percentage of PAX transactions associated with MMM BSC Ponzi

CoinMetrics also found that the most active Tron-based USDT accounts were associated with „dividend“ payments, which accounted for over 90% of network activity on certain days.

DIE SPANNUNGEN ZWISCHEN DEN USA UND CHINA NEHMEN WIEDER ZU: WELCHE AUSWIRKUNGEN WIRD DIES AUF DEM BITCOIN HABEN?

  • Die USA und China erleben erneut erhöhte Spannungen inmitten eines neuen Drängens der chinesischen Regierung, die Macht in Hongkong an sich zu reißen
  • Der chinesische Präsident stellt nun fest, dass er sich durch Äußerungen des US-Präsidenten „bedroht“ fühlt, und es scheint, dass diese Spannungen bald weiter eskalieren könnten
  • Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Anleger weitgehend vor Vermögenswerten fliehen, die von weiteren wirtschaftlichen Turbulenzen betroffen sein könnten.
  • Bitcoin könnte der große Gewinner von all dem sein, da die Kryptowährung aufgrund ihrer positiven Kursentwicklung in den letzten Monaten weitgehend den Status eines „sicheren Hafens“ erlangt hat.

Die Spannungen zwischen zwei der mächtigsten Länder der Welt nehmen wieder zu, und dies könnte Bitcoin den dringend benötigten Auftrieb geben.

China versucht erneut, seine Autorität über Hongkong zu behaupten, was einen weiteren Anfall von Protesten besorgter Bürger Hongkongs auslöste.

Der chinesische Präsident Xi Jinping erklärte sogar, dass sein Land mit Hongkong tun werde, was es wolle, ohne zu überlegen, was die Konsequenzen sein könnten.

Dies scheint ein Signal dafür zu sein, dass die zuvor nachlassenden Spannungen zwischen den USA und China wieder zunehmen werden, was Auswirkungen auf das kürzlich verabschiedete Handelsabkommen und die Wirtschaft insgesamt haben könnte.

Der neu gewonnene Status von Bitcoin als sicherer Hafen – sollte er beibehalten werden – könnte bedeuten, dass diese Turbulenzen dem Unternehmen Auftrieb geben werden, da die Bürger beider Länder sich an Bitcoin wenden könnten, wenn sie vor Fiat-Währungen fliehen, die von politischen Spannungen beeinflusst werden könnten.

Trading auf Bitcoin

HONG KONG ENTFACHT DAS WIEDERAUFLEBEN DER SPANNUNGEN ZWISCHEN DEN USA UND CHINA

Während des gesamten ersten Teils der Präsidentschaft von Trump dämpfte sein lang verhandeltes Handelsabkommen mit China das Wachstum der US-Märkte ein wenig.

Nachdem man sich auf ein Geschäft geeinigt hatte, begannen die Aktien jedoch kräftig zu steigen, was erst durch die Coronavirus-Pandemie gestoppt wurde.

Es scheint nun, dass die wirtschaftliche Schwäche, die von einer praktisch eingefrorenen Weltwirtschaft herrührt, durch erneute Spannungen mit China verewigt werden könnte, da Xi Jinping nun feststellt, dass seine Regierung mit China tun wird, was sie will, ohne sich über mögliche Konsequenzen Sorgen zu machen.

ERNEUTE SPANNUNGEN ZWISCHEN DEN USA UND CHINA, UM DEN SAFE-HAFEN-STATUS VON BITCOIN ZU STÄRKEN

Der Status von Bitcoin als sicherer Hafen könnte durch diese erneuten Spannungen noch verstärkt werden.

Obwohl die Kryptowährung den Aktienmarkt während der gesamten ersten Jahreshälfte fest im Griff hatte, hat sie diese Korrelation inzwischen durchbrochen, da sich Einzelpersonen auf der ganzen Welt der Kryptowährung zuzuwenden beginnen, um der durch das weit verbreitete Gelddrucken verursachten Inflation zu entgehen.

Da wirtschaftliche Spannungen – wie die zwischen den USA und China – schwerwiegende Auswirkungen auf die betroffenen Fiat-Währungen haben können, kann es sein, dass sich Einzelpersonen in dem Versuch, einer Fiat-Volatilität zu entgehen, an Bitcoin orientieren.

A subscription model similar to Spotify is proposed for warranty payments

A new blockchain protocol funded by the Web 3.0 Foundation promises to reduce collateral requirements in DeFi and cross-string applications.

Interlay received a foundation grant to build a bridge between Polkadot and Bitcoin (BTC). The latest document resulting from this project, „Promise: Harnessing Future Gains for Collateral Reduction,“ proposes a new protocol.

IOV Labs presents a mobile DeFi solution based on Bitcoin

Alice and Bob have an ongoing relationship
The easiest way to explain how Promise works is through an example. Let’s say that Alice hires Bob as a service provider for a number of tasks, and that this relationship is an ongoing one, where Bob periodically provides a service to Alice and, each time, she pays him 1 Ether.

How Promise works. The source: Promise whitepaper.

Normally, Bob would have to lock up a guarantee of 1.5 Ether, in case he accepted payment and did not perform the task. With Promise, Alice, instead of sending the Ether directly to Bob, would lock it up with Promise. Bob would receive periodic payments through Promise upon delivery of proof of service. Because future The News Spy, Bitcoin Evolution, Bitcoin Code, Bitcoin Trader, Bitcoin Circuit, Bitcoin Era, Bitcoin Billionaire, Immediate Edge, Bitcoin Profit, Bitcoin Revolution act as an added bonus, Bob might be able to deposit a smaller amount of security. The key here is that the relationship should be ongoing, not unique.

While the old Dai is being eliminated, Maker must deal with the collateral damage

Music to our ears
Cointelegraph interviewed one of the creators of Promise, Dr. Dominik Harz, who is currently in Japan due to the outbreak of COVID-19. In his opinion, Promise does for transactions involving collateral what Spotify did for the music industry:

„And it transforms this short interaction into this sequential game or simply as a classic subscription model. Imagine if you used Spotify. And instead of paying a monthly subscription, you’d pay for each track individually. Well, each individual song could be super cheap. There’s a mental overload. This mental transaction costs where you think, ‚oh, I really want to hear the next song? And it’s barely worth a nickel. Whereas if you just have a subscription, it’s all right.“

Samsung stellt das weltweit erste 5G-Mobilteil mit Blockchain-basierter ID-Authentifizierung vor

Samsung hat sich mit dem südkoreanischen Telekommunikationsgiganten SK Telecom zusammengetan, da die beiden Unternehmen Blockchain-basiert nutzen wollen, um Quantensicherheit zu bieten und Fälschungen oder Diebstahl von Benutzerinformationen zu verhindern.

Der südkoreanische Smartphone-Riese Samsung hat sich mit dem Mobilfunkunternehmen SK Telecom zusammengetan, um das weltweit erste 5G-Mobilteil mit blockchain-basierter ID-Authentifizierung vorzustellen.

Das als „Galaxy A Quantum“ bezeichnete Smartphone verfügt über einen Chipsatz mit Quanten-Zufallszahlengenerierung.

Die offizielle Ankündigung erfolgte am Donnerstag, dem 14. Mai, da das Mobilteil über 5G-Kommunikations- und Quantensicherheitsfunktionen verfügt

Laut SK Telecom können Benutzer mit dem Samsung-Mobilteil mit Blockchain-Funktion mit SK Pay offline Waren und Dienstleistungen bezahlen. Die Blockchain bietet zusätzliche Sicherheit und verhindert Fälschungen oder Diebstahl von Bitcoin Code Benutzerinformationen. Ein weiteres aufregendes Merkmal von SK Telecom ist der biometrische Schutz von SK Pay. Dies ist im Grunde ein Blockchain-basierter mobiler Authentifizierungsdienst des südkoreanischen Telekommunikationsgiganten. SK Telecom erklärte:

„Basierend auf der Zufallszahl, die vom Quanten-Zufallszahlen-Generierungs-Chipsatz bereitgestellt wird, ist es ein Konzept, das die Dienstsicherheit stärkt, indem Verschlüsselungsschlüssel generiert werden, die in drei Diensten verwendet werden. Alle Dienste durchlaufen einen Verschlüsselungs- / Entschlüsselungsprozess, wenn Daten gespeichert oder ausgetauscht werden, und ein Verschlüsselungsschlüssel ist unerlässlich. “

SK Telecom hat angekündigt, dass das Galaxy Quantum heute, dh am 15. Mai, im Vorverkauf erhältlich sein wird. Der offizielle Termin für den Start des Mobilteils ist der 22. Mai.

Bitcoin

Die Kraft der Quantensicherheit nutzen

SK Telecom sagte, dass das Galaxy A-Quantum mit einem Quanten-Zufallszahlen-generierenden Chipsatz geliefert wird. Dieses Mobilteil verwendet Quantensicherheit für eine Blockchain-basierte mobile Authentifizierungsfunktion, die als „Initial“ bezeichnet wird. Die gesamten von Initial gespeicherten Daten sind vollständig verschlüsselt.

‚Initial‘ ist im Grunde eine Blockchain-Brieftasche, in der eine Vielzahl von Benutzerdaten wie Zertifikate, Mitarbeiter-IDs, intelligente Mitarbeiterkarten, Hochschulzeugnisse und Abschlusszertifikate gespeichert werden.

Derzeit sind sowohl Samsung als auch SK Telecom Teil des von der südkoreanischen Regierung unterstützten Konsortiums, das an einer Blockchain-basierten mobilen ID-Plattform arbeitet.

„SK Telecom hat durch Investitionen in die Quantensicherheitsbranche in den Quantum Key Distributor (QKD) und den Quantum Random Number Generator (QRNG) investiert. Nachdem es 2018 ein Unternehmen mit IDQ geworden war, dem weltweit führenden Schweizer Unternehmen für Quantenkryptokommunikation, gewann es das Bauunternehmen für Quantenkryptokommunikation in der EU (Europäische Union) und in den USA und setzte den weltweit ersten Quantenzufallszahlengenerator für die inländische 5G-Teilnehmerauthentifizierung ein Server “, sagte der Telekommunikationsriese in seiner Ankündigung.

Krypto-Austauschgebühren: Aktuelle Situation und Probleme

Der Unterschied zwischen Provisionen von Plattformen ist ziemlich beeindruckend, und die Provision für eine einzelne Börse mag nicht so auffällig erscheinen, aber bei regelmäßigen Überweisungen kann dies zu einer großen Geldsumme führen.

Jeder, der nur ein wenig Verständnis für Krypto hat, weiß, dass die Verwendung der Hot Wallet einer Börse nur für kurzfristige Transaktionen geeignet ist – und für die Langzeitspeicherung benötigen Sie eine separate, private Brieftasche. Die Überweisung von Geldern an die Börse und zurück ist jedoch jedes Mal mühsam und unpraktisch. Daher bieten viele Geldbörsen einen Austauschservice an. In diesem Fall wird der Zugang zur Börse über die Geldbörse bereitgestellt, und es ist nicht erforderlich, sich an einer anderen Stelle zu registrieren.

Ein Dienst statt zwei, der schnell und bequem genutzt werden kann, klingt einfach großartig, nicht wahr? Aber alles hat einen Nachteil. Was sind die Gefahren beim Austausch von Krypto?

Gebühren umtauschen

Alles hat seinen Preis. Jede Transaktion in einer Blockchain erfordert den Einsatz von Ressourcen, und die kleinen Provisionen für die Bergleute sind für niemanden empörend – sie sind von Grund auf in das System eingebettet und so konzipiert, dass eine Bitcoin Evolution und eine gerechte Verteilung der Ressourcen gewährleistet sind. Ein ebenso wichtiges Merkmal dieser Provisionen ist, dass sie quantifizierbar sind und vom Benutzer festgelegt werden können: Sie können mehr Satoshi für eine schnelle Transaktion geben oder Sie können weniger bezahlen, aber Sie müssen warten.

Austausch- und Brieftaschenprovisionen? Sie präsentieren eine ganz andere Geschichte. Die Börsen sind ein entscheidender Knotenpunkt zwischen der Welt der dezentralen Finanzen und der Fiat-Währungen. Aufgrund ihrer Zentralität können sie jedoch ihre eigenen Regeln festlegen – nämlich Umtauschgebühren. Glücklicherweise gibt es viele von ihnen auf dem Markt und ihre Zuverlässigkeit kann durch Feedback und ihre eigenen Erfahrungen bestimmt werden.

Somit ist es möglich, eine vergleichende Analyse des Austauschs vorzunehmen und zu sagen, wo die Provisionen höher und wo sie niedriger sind.

Entwickler bei Bitcoin Revolution

Brieftaschengebühren

Sind Umtauschgebühren nicht genug? Die Brieftaschen, mit denen Sie mit einem Austausch interagieren können, können auch eine eigene Provision erhalten. Es ist verständlich – sie bieten einen Service, der die Interaktion mit der Börse sichert, und sie müssen auch mit etwas Geld verdienen – weil die meisten Geldbörsen kostenlos sind.

Das Problem ist jedoch eine andere Geschichte – nicht alle Brieftaschen melden ihre Provisionen, einige sind dynamisch, andere öffnen sie nur zum tatsächlichen Zeitpunkt des Austauschs – auf die eine oder andere Weise können Sie nicht verstehen, was Sie tun, wenn Sie nicht manuell einen Vergleich durchführen Die Provision der Brieftasche ist im Moment.

Vergleichen wir einige Brieftaschen (die Daten sind relevant für den 08.05.2020):

Zum Vergleich haben wir die beliebtesten App Store- und Google Store-Geldbörsen verwendet.

Wie Sie sehen, ist der Unterschied ziemlich beeindruckend, und die Provision für eine einzelne Börse mag nicht so auffällig erscheinen, aber bei regelmäßigen Überweisungen kann dies zu einer großen Geldsumme führen.