Archiv der Kategorie: Bitcoin

Krypto-Austauschgebühren: Aktuelle Situation und Probleme

Der Unterschied zwischen Provisionen von Plattformen ist ziemlich beeindruckend, und die Provision für eine einzelne Börse mag nicht so auffällig erscheinen, aber bei regelmäßigen Überweisungen kann dies zu einer großen Geldsumme führen.

Jeder, der nur ein wenig Verständnis für Krypto hat, weiß, dass die Verwendung der Hot Wallet einer Börse nur für kurzfristige Transaktionen geeignet ist – und für die Langzeitspeicherung benötigen Sie eine separate, private Brieftasche. Die Überweisung von Geldern an die Börse und zurück ist jedoch jedes Mal mühsam und unpraktisch. Daher bieten viele Geldbörsen einen Austauschservice an. In diesem Fall wird der Zugang zur Börse über die Geldbörse bereitgestellt, und es ist nicht erforderlich, sich an einer anderen Stelle zu registrieren.

Ein Dienst statt zwei, der schnell und bequem genutzt werden kann, klingt einfach großartig, nicht wahr? Aber alles hat einen Nachteil. Was sind die Gefahren beim Austausch von Krypto?

Gebühren umtauschen

Alles hat seinen Preis. Jede Transaktion in einer Blockchain erfordert den Einsatz von Ressourcen, und die kleinen Provisionen für die Bergleute sind für niemanden empörend – sie sind von Grund auf in das System eingebettet und so konzipiert, dass eine Bitcoin Evolution und eine gerechte Verteilung der Ressourcen gewährleistet sind. Ein ebenso wichtiges Merkmal dieser Provisionen ist, dass sie quantifizierbar sind und vom Benutzer festgelegt werden können: Sie können mehr Satoshi für eine schnelle Transaktion geben oder Sie können weniger bezahlen, aber Sie müssen warten.

Austausch- und Brieftaschenprovisionen? Sie präsentieren eine ganz andere Geschichte. Die Börsen sind ein entscheidender Knotenpunkt zwischen der Welt der dezentralen Finanzen und der Fiat-Währungen. Aufgrund ihrer Zentralität können sie jedoch ihre eigenen Regeln festlegen – nämlich Umtauschgebühren. Glücklicherweise gibt es viele von ihnen auf dem Markt und ihre Zuverlässigkeit kann durch Feedback und ihre eigenen Erfahrungen bestimmt werden.

Somit ist es möglich, eine vergleichende Analyse des Austauschs vorzunehmen und zu sagen, wo die Provisionen höher und wo sie niedriger sind.

Entwickler bei Bitcoin Revolution

Brieftaschengebühren

Sind Umtauschgebühren nicht genug? Die Brieftaschen, mit denen Sie mit einem Austausch interagieren können, können auch eine eigene Provision erhalten. Es ist verständlich – sie bieten einen Service, der die Interaktion mit der Börse sichert, und sie müssen auch mit etwas Geld verdienen – weil die meisten Geldbörsen kostenlos sind.

Das Problem ist jedoch eine andere Geschichte – nicht alle Brieftaschen melden ihre Provisionen, einige sind dynamisch, andere öffnen sie nur zum tatsächlichen Zeitpunkt des Austauschs – auf die eine oder andere Weise können Sie nicht verstehen, was Sie tun, wenn Sie nicht manuell einen Vergleich durchführen Die Provision der Brieftasche ist im Moment.

Vergleichen wir einige Brieftaschen (die Daten sind relevant für den 08.05.2020):

Zum Vergleich haben wir die beliebtesten App Store- und Google Store-Geldbörsen verwendet.

Wie Sie sehen, ist der Unterschied ziemlich beeindruckend, und die Provision für eine einzelne Börse mag nicht so auffällig erscheinen, aber bei regelmäßigen Überweisungen kann dies zu einer großen Geldsumme führen.

Vitaliks Vision wird Wirklichkeit

Rostfreier Bitcoin-Ethereum-Swap: Vitaliks Vision wird Wirklichkeit

Vitalik Buterin, der Mitschöpfer von Ethereum, hat kürzlich den Wunsch nach einem „vertrauenslosen“ und „serverlosen“ Austausch zwischen ETH-BTC und umgekehrt geäußert.

Entwickler bei Bitcoin Revolution

Es ist peinlich, dass wir uns immer noch nicht ohne weiteres zwischen den beiden größten Krypto-Ökosystemen vertrauenswürdig bewegen können. In weniger als zwei Wochen haben die Entwickler bei Bitcoin Revolution von Suma ein quelloffenes „Cross-Chain-Swap-System“ entwickelt. Summa bietet private, sich selbst durchsetzende und sich selbst regulierende kettenübergreifende Verträge an, die vertrauenswürdig sind und nicht der Obhut unterliegen.

Sie verwenden die bcoin-Vollknoten-Implementierung, die mit JavaScript/C/C++/Node.js erstellt wurde und die bei der vertrauenswürdigen Integration mit Bitcoin hilft. Das Summa-Relais (derzeit nur für Solidität verfügbar) stellt die Verbindung mit Ethereum im Swap-System her.

Der Twitter-Thread mit Github-Codes wird hier gemeinsam genutzt

Darüber hinaus arbeitet das Team auch an der Interoperabilität anderer Kryptoketten. Die führenden Bitcoin- und Kryptographie-Experten, die an den Systemen arbeiten, wurden ebenfalls in den Tweets erwähnt,

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Partnern @crosschaingroup, @interchain_io, @NervosNetwork, @NEARProtocol, @agoric, @CeloOrg und anderen, um die Interoperabilität in jeder Kette zu gewährleisten.

Die Bitcoin- und Kryptomärkte sind hinsichtlich der Preiskorrelationen stark miteinander verflochten. Da das systematische Risiko höher ist, neigen sie zudem dazu, bei einer Trendbewegung mehr zu verlieren oder zu gewinnen als BTC.

Bitmünze und Äthereum-Preisdiagramm seit dem katastrophalen Coronavirus-Absturz

Da die Märkte anfangen, sich aufwärts zu entwickeln, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Altmünzen von diesen Gefühlen profitieren. Ein Blick darauf wurde während der gestrigen Bewegung von Bitcoin auf $7450 geworfen.

Mit dem Anstieg von Bitcoin um 8,12% auf Tagesbasis verzeichnet die ETH einen Zuwachs von 19,8%. Zu den anderen Altcoins bei Bitcoin Revolution, die ebenfalls zweistellige Prozentzahlen verzeichneten, gehören Litecoin, EOS und Tezos. Da die Dinge mit der Zeit reifen, würde eine dezentralisierte Zukunft auch eine nahtlose Interaktion zwischen diesen Protokollen in der Kette erfordern. Ein vertrauenswürdiges und unabhängiges Open-Source-Swap-System sollte nicht schwer vorstellbar sein.